Scroll to top
© 2020, Design by instalacje budowlane
Share
Bez kategorii

Rücktritt vom autokaufvertrag bei unverbindlichen liefertermin

16.2 – Der Auftragnehmer haftet insbesondere für die Lieferung der in unveränderter Qualität übernommenen Ware und für alle Schäden, die im Zusammenhang mit der Beförderung entstehen, sowie für das Be- und Entladen der Ware, wie z. B. Verschütten des Erzeugnisses oder Durchgreifen während des Transports. Er haftet auch für Schäden, die dem Auftraggeber oder Kunden, der geliefert wurde, aus Lieferverzug, sowie dem Verlust der übernommenen Ware entstehen. Sie sind berechtigt, auf unsere Forderungen zurückzustellen, wenn Ihre Ansprüche für endgültig und absolut erklärt, von uns anerkannt oder unbestritten sind. Sie sind auch berechtigt, auf unsere Forderungen zurückzutreten, wenn Sie Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend machen, die auf demselben Kaufvertrag beruhen. Als Käufer können Sie Ihr Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn Ihre Gegenforderung auf demselben Kaufvertrag beruht. 3.4 – Der Verbraucher kann auch von seiner Bereitschaftserklärung zur Vertragsunterzeichnung oder vom Vertrag zurücktreten, wenn ohne seine Aufforderung Umstände, die für seine Zustimmung wesentlich sind, wie die Zustimmung Dritter, die Aussicht auf Steuervergünstigungen oder öffentliche Subventionen oder ein Kredit, die wir während der Vertragsverhandlungen als wahrscheinlich dargestellt haben, nicht oder nur in viel geringerem Umfang eintreten. 11.1 Der Kunde gewährt uns ein vertragliches Pfandrecht an Gegenstände, die für alle Forderungen aus der Geschäftsbeziehung in unseren Besitz kommen. Ist der Rechnungsbetrag spätestens 40 Tage nach Rechnungseingang nicht belangt, so gilt der Besteller, soweit er für den Verzug verantwortlich ist und der Verzug noch nicht eingetreten ist, ohne Mahnung in Zahlungsverzug. 2.

Kommt es nach Vertragsschluss zu einer wesentlichen Preisänderung, z.B. aufgrund einer Preisänderung durch unsere Lieferanten, sind wir berechtigt, bei Lieferungen, die später als 4 Monate nach Vertragsschluss erfolgen, angemessene Preisänderungen vorzunehmen. In solchen Fällen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, wenn sich der Preis um mehr als 10 % erhöht. 12.1 Die Gewährleistungsansprüche des Kunden von Sachmängeln bis hin zu neuen Kaufgegenständen und Dienstleistungen erlöschen mit Fristbeschränkung in einem Jahr ab Lieferung oder Abnahme. Bei gebrauchten und allgemein überholten Kaufgegenständen ist jede Haftung für Sachmängel ausgeschlossen. Reklamationen sind innerhalb von 8 Tagen nach Abnahme schriftlich einzureichen – bei verdeckten Mängeln innerhalb von 8 Tagen nach ihrer Entdeckung.

Related posts